Haftungsrisiken für Medienunternehmen

Vermögensschadenhaftpflicht für MedienuntermehmenVerlage, Redaktionsbüros, Zeitungen, Radio- und TV-Sender haben es mit vielfältigen Haftungsrisiken zu tun, die den Geschäftsbetrieb gefährden können. Insbesondere Vermögensschäden aus der Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten, Namensrechten, Markenrechten, Wettbewerbsrechten oder Lizenzrechten liefern tagtäglich ein hohes Haftungspotenzial. Ein neuartiges Konzept einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung mit einer All-Risk-Deckung schützt große und kleine Medienunternehmen vor derartigen Ansprüchen.

Versicherungsmakler und Diplom-Ökonom Karsten Werksnies: "Viele Redaktionsbüros, Verlage oder Zeitungen haben seit einigen Jahren mit einer steigenden Zahl von Schadenfällen zu kämpfen. Die Risiken aus der Verletzung von Persönlichkeitsrechten oder Urheberrechten konnten in der Vergangenheit mit einer entsprechenden Vermögensschadenhaftpflichtversicherung teilweise begrenzt werden, sofern diese überhaupt vorhanden war. Eine neuartige All-Risk-Deckung für Medienunternehmen bietet einen optimalen Schutz vor Haftungsrisiken, der die Existenz dieser Unternehmen auch für die Zukunft ausreichend sichert."

Grundlagen der All-Risk-Deckung sind ein einheitliches und klares Bedingungswerk mit eindeutigen und überschaubaren Regelungen hinsichtlich versicherter und nicht versicherter Risiken. Herkömmliche Tarife enthielten neben den Allgemeinen Versicherungsbedingungen meist noch weitergehende Besondere Bedingungen inklusive verschiedener Leistungsausschlüsse. Medienunternehmen, die sich für die All-Risk-Police entschieden haben, können den vielfältigen Haftungsrisiken auf Grund der eindeutigen und umfassenden Bedingungsaussagen gelassener entgegen sehen.

Ein vorläufiger Abwehrschutz im Falle einer möglichen vorsätzlichen Schadenverursachung (etwa bei der Verletzung von Wettbewerbsrechten oder Urheberrechten) ist automatisch mitversichert.

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für die Medienbranche wurde für Unternehmen aller Größen mit Geschäftssitz in Deutschland oder Österreich entwickelt und deckt alle typischen Haftungsrisiken der Branche ab. Der Versicherungsschutz gilt weltweit - auch für Schadenfälle in den USA und Kanada.

Young-Insurance.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen